Musica napolitana

LA RITIRATA Madrid & Josetxu Obregón

Lassen Sie sich entführen ins Neapel des frühen 18. Jahrhundert, in die sinnlichen Klangfarben des aus Madrid stammenden Ensembles La Ritirata, welches vor gut 10 Jahren vom Cellisten und Ensembleleiter Josetxu Obregón gegründet wurde und in eine fantastische Musikwelt voller Leidenschaft, Überraschungen und purer Schönheit. Napoli um 1725: Durch die vier führenden Konservatorien der Stadt entstand ein erstaunlich produktives und innovatives Umfeld für Musiker, sowohl für die Studenten als auch für ihre Lehrmeister. Zu dieser Zeit hatte das neapolitanische Konzert einen eigenständigen formalen Aufbau, der sich deutlich von Vivaldis venezianischem Modell unterschied. Ausserdem herrschte in der Stadt ein ständiger Wettstreit unter den Musikern, ihre Virtuosität und Einfallsgabe unter Beweis zu stellen. Die Solisten, die Josetxu Obregón für das Konzert in Stockstadt um sich schart, gehören zu den spanischen Spitzenmusikern unserer Tage. Zu hören sind der Geiger Hiro Kurosaki und die Blockflötistin Tamar Lalo und schließlich Maestro himself, der das Cellosolo in den Werken von Fiorenza und Porpora spielt.

Tamar Lalo Blockflöte
Hiro Kurosaki Violine
Pablo Prieto Violine
Daniel Oyarzabal Cembalo
Josetxu Obregón Violoncello & Leitung

Werke von Francesco Mancini, Alessandro Scarlatti, Nicola Fiorenza, Giovanni Battista Pergolesi a.o.

» Video auf YouTube ansehen
» Video auf YouTube ansehen
» weiterführende Infos

SA, 15.5.21 | 19:30 | Altrheinhalle

KONZERT 4
KONZERT 6
Menü